Waimanu Trail

Big Island of Hawaii

 

 

 

 

 

Es gibt kein Trinkwasser am Trail, ausser dem aus den Bachläufen. Darum ist ein Wasserfilter oder sonstiges Wasseraufbereitung System mitzubringen.

 

 

 

 

 

 

Um im Waimanu Valley zu campieren muss man vorab Online oder im District Office eine Camping Permit erstehen. Es gibt keine Möglichkeit eine Permit vor Ort, also am Trail, zu kaufen. Es hat insgesamt 9 Stellplätze für Zelte.

Napali Coast, Kauai

Kalalau Trail

Naturschönheit Na'Pali Coast 

 

Na'Pali Coast State Park.

Na'Pali ist das hawaiianische Wort für "Hohe Klippen". Die vulkanischen Klippen, mit ihrer dichten, tropisch grünen Vegetation, erheben sich bis zu 1200 m über den Pazifischen Ozean hinaus. 

 

Die Na'Pali Küste bietet die atemberaubende Kulisse für den spektakulären Kalalau Trail, der zum gleichnamigen Tal und Strand führt. Der 18 km lange Trail windet sich entlang der Steilklippen und ist der einzige landseitige Zugang zum Kalalau Strand, der für Fahrzeuge unzugänglich ist. Dramtisch und auch gefährlich wird es bei Meile 7. Dort beginnt der berüchtigte Crawlers Ledge, wo es immer wieder zu tödlichen Stürzen kommt. Der Trail ist extrem schmal, das vulkanische Gestein brüchig. Es gibt keine Sicherungsketten. Achtung mit breiten Rucksäcken und bei entgegenkommenden Wanderern. Ein aneinander vorbei gehen ist an vielen Stellen nicht möglich! 

 

 

 

 

Crawlers Ledge...!

  


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kalalau Beach

 

 

 

 

 

 

 

Um übernachten zu können muss eine Camping Permit erstanden werden.